Auszeichnungen für Handicap International

Teilen

Gruppenbild mit Handicap International auf der Friedensnobel Preisverleihung
Gruppenbild mit Handicap International auf der Friedensnobel Preisverleihung
Verleihung des Friedensnobelpreises an die Internationale Kampagne für ein Verbot von Landminen
  • 1992 wurde Handicap International vom Generalsekretär der Vereinten Nationen als Anerkennung für seinen Beitrag zum Programm der Vereinten Nationen zugunsten von Menschen mit Behinderung geehrt.
  • 1997 wurde der Organisation gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Internationalen Kampagne für ein Verbot von Landminen (ICBL) und ihrer Koordinatorin, Jody Williams, der Friedensnobelpreis verliehen. Handicap International  gehört zu den sechs Gründungsmitgliedern der ICBL. 
  • 1999 wurde Handicap International ein beratender Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) verliehen.
     
  • 2006 wurde Handicap International der National Academy Medicine Award (Paris) verliehen.
  • 2007 wurde dem Projekt ComIn von Handicap International in Deutschland der Preis „Münchner Lichtblicke“ verliehen.
  • 2011 wurde Handicap International der Conrad N. Hilton Humanitarian Prize verliehen.
  • 2012 wurde Handicap International vom The Global Journal (Sitz in Genf und New York) mit dem 13 Platz der 100 besten NGOs ausgezeichnet. Aus insgesamt 2000 NGOs wurden die 100 besten nach den folgenden Kriterien klassifiziert: Wirkung, Innovationsfähigkeit, Transparenz, Nachhaltigkeit und Effizient. Mehr Informationen.
  • 2014 belegt Handicap International im Ranking der besten NGOs von Global_Geneva unter 500 teilnehmenden Organisationen den zwölften Platz

Veröffentlicht am 14.12.15