Praktikum beim Projekt ComIn

Teilen

Handicap International e.V. ist deutsche Sektion der internationalen Föderation Handicap International mit Sitz in München und Büro in Berlin. Handicap International setzt sich in aktuell 57 Ländern mit über 300 Projekten für Menschen mit Behinderung ein, insbesondere in Kriegs- und Krisengebieten, in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Darüber hinaus betreiben wir aktive Lobbyarbeit zur Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Engagement für das Verbot von Landminen und Streubomben. Handicap International ist Mitbegründer der internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen, Ko-Träger des Friedensnobelpreises 1997 und wurde 2011 mit dem C. Hilton Humanitarian Prize für außergewöhnliche Beiträge zur Linderung menschlichen Leidens ausgezeichnet.

Für das Projekt ComIn suchen wir ab sofort ein(e)n PraktikantIn in Vollzeit (Teilzeit möglich) für drei Monate.

Aufgabenbereiche: ​

Unterstützung beim Projekt, u.a. Begleitung von Geflüchteten mit Behinderung, Unterstützung bei der Durchführung von Kursen, Mitwirkung bei Veranstaltunge

Ihr Profil:

Kenntnisse und Erfahrungen

  • Gute Deutschkenntnisse, Fremdsprachenkenntnisse vorteilhaft, insbesondere Englisch, darüber hinaus gerne Arabisch, Persisch oder Somali
  • Erste Erfahrung mit Microsoft Office Anwendungen, insbesondere Word und Excel
  • Ggf. erste Erfahrungen in der Arbeit im Behinderten- oder Flüchtlingsbereich

Fähigkeiten

  • Offenheit für Geflüchtete insbesondere Geflüchtete mit Behinderung/ chronischer Erkrankun
  • Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Hohe Eigenmotivation

Wenn Sie Interesse haben, senden  Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen  (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse,  max.  5MB)  unter Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 30. September  2017 an:

bewerbung@handicap-international.de und  rwank@handicap-international.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns aus Zeitgründen nur bei Bewerberinnen und Bewerbern zurückmelden können, die in die engere Auswahl gekommen sind. www.handicap-international.de