Co-Preisträgerin Friedensnobelpreis

Hilfe für Gaza

Helfen Sie Verletzten, Traumatisierten und Menschen mit Behinderung in Not.

© Ahmad Hasaballah / Getty Images Europe via AFP

Hilfe für die Zivilbevölkerung in Gaza

Die Zivilbevölkerung im Gazastreifen leidet. Verletzte, chronisch Kranke und Menschen mit Behinderung sind besonders betroffen. Der Bedarf an Physiotherapie, Reha-Maßnahmen und an psychologischer Betreuung ist sprunghaft angestiegen. 

Unsere krisengeprüften Mitarbeitenden und unsere unermüdlichen Freiwilligen sind seit Wochen in den Notunterkünften unterwegs. Sie verteilen nicht nur lebenswichtige Hilfsgüter wie Gehhilfen, Rollstühle, Hygiene- und Erste-Hilfe-Kits. Sie kümmern sich auch um diejenigen, die sich am wenigsten selbst helfen können: Menschen mit Behinderung, unbegleitete Kinder, Ältere und Verwundete

Dank Ihrer Spende können wir so helfen: 

Verteilung von Hilfsgütern

Unsere Teams verteilen Hilfsgüter wie Rollstühle und Erste-Hilfe- und Hygiene-Kits an die vertriebenen Familien.

Frau mit oranger Warnweste sortiert Hilfspakete Frau mit oranger Warnweste sortiert Hilfspakete Frau mit oranger Warnweste sortiert Hilfspakete Frau mit oranger Warnweste sortiert Hilfspakete

© HI

Aufklärung über Blindgänger

Kinder sind durch Blindgänger besonders gefährdet. Um sie zu schützen, erklären unsere Expert*innen Schulkindern, wie sie sich zu verhalten haben, wenn sie ein verdächtiges Teil sehen.

 

Kinder im Gazastreifen werden über die Gefahren von Blindgängern aufgeklärt Kinder im Gazastreifen werden über die Gefahren von Blindgängern aufgeklärt Kinder im Gazastreifen werden über die Gefahren von Blindgängern aufgeklärt Kinder im Gazastreifen werden über die Gefahren von Blindgängern aufgeklärt

© HI

Nothilfe

Wir kümmern uns um Schwerstverletzte und Menschen mit Behinderung und stellen wichtiges Verbandsmaterial zur Verfügung.

Junge mit verbundenem Arm liegt auf einem Bett und wird von zwei Betreuern versorgt. Junge mit verbundenem Arm liegt auf einem Bett und wird von zwei Betreuern versorgt. Junge mit verbundenem Arm liegt auf einem Bett und wird von zwei Betreuern versorgt. Junge mit verbundenem Arm liegt auf einem Bett und wird von zwei Betreuern versorgt.

© HI

Psychologische Unterstützung

Unsere Teams bieten psychologische Erste-Hilfe-Sitzungen an, die helfen sollen, um die Menschen zu beruhigen und ihnen Halt zu geben. Für Kinder sind besonders Spiele wichtig, um ihre Ängste zu lindern.

Kindergruppe in einem großen Kreis erhalten psychologische Betreuung. Kindergruppe in einem großen Kreis erhalten psychologische Betreuung. Kindergruppe in einem großen Kreis erhalten psychologische Betreuung. Kindergruppe in einem großen Kreis erhalten psychologische Betreuung.

© HI

Im Gazastreifen haben wir bisher...

... über 10.000 Verletzte erreicht und versorgt

... mehr als 2.200 Wunden verbunden

... in 94 Notunterkünften unterstützt 

... über 2.000 Reha-Sitzungen in den letzten vier Monaten angeboten

... 1.400 Rollstühle, Krücken und andere Hilfsmittel verteilt 

... 295 Verbandsmaterialien zur Verfügung gestellt 

... 1.158 Windeln und 75 Babydecken verteilt 

... 29.000 Betroffene psychologisch unterstützt, vor allem Kinder 

... fast 10.000 Menschen über die Risiken von Blindgängern aufgeklärt 

Menschen fliehen nach einem Luftangriff auf ein Gebäude in Deir Al-Balah |  © Ashraf Amra / Anadolu via AFP

Schwere Verletzungen durch Bombardierungen

Der Einsatz von Explosivwaffen hat zu vielen schweren Verletzungen geführt wie den Verlust von Gliedmaßen, Rückenmarksverletzungen, traumatische Hirnverletzungen und andere körperliche Behinderungen. Angemessene Reha-Maßnahmen, wie die Anpassung von Prothesen, Physiotherapie, Beschäftigungstherapie und Verteilung von Krücken oder Rollstühlen sind aufgrund der gefährlichen Lage, der großen Nachfrage und der begrenzten Anzahl immer schwerer möglich.

HELFEN SIE VERTRIEBENEN UND MENSCHEN MIT BEHINDERUNG IM GAZASTREIFEN

Weitere Informationen zu unserem Einsatz in Gaza

Mehr Raketen auf Gaza als je zuvor

Mehr Raketen auf Gaza als je zuvor 14 Dezember 2023

HI leistet seit 1996 humanitäre Hilfe in den palästinensischen Gebieten und hilft momentan im Rahmen des anhaltenden Konflikts zwischen der militanten Palästinenserorganisation Hamas und den Vergeltungsmaßnahmen der israelischen Streitkräfte. Hani, einer unserer Mitarbeiter, berichtet über seine Erfahrungen und Erlebnisse bei den jüngsten Bombenangriffen.

Palästinensische Gebiete

Gesundheitssystem im Gazastreifen kollabiert 20 November 2023

Die Situation in den Krankenhäusern im Gazastreifen ist katastrophal. Verletzte, chronisch Kranke und Menschen mit Behinderung sind besonders betroffen. Medizinische Versorgung, Reha-Maßnahmen und psychologische Hilfe sind kaum zu leisten. Dabei ist der Bedarf an Physiotherapie und an psychologischer Betreuung sprunghaft angestiegen. 

Palästinensische Gebiete

Gaza: Flucht ohne Medikamente 25 Oktober 2023

Die Zivilbevölkerung im Gazastreifen hat kaum oder gar keinen Zugang zu Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Strom und Gesundheitsversorgung. Menschen mit Behinderung oder chronischen Krankheiten sind von der Situation besonders stark betroffen. Viele Familien mussten in aller Eile aus ihren Häusern fliehen und hatten keine Zeit, ihr Medikamente oder Hilfsmittel zusammenzusuchen. 

Palästinensische Gebiete

Gaza: Handicap International liefert Hilfsgüter per LKW 5 Januar 2024

Fast 2 Millionen Menschen wurden bislang aus ihrem Zuhause vertrieben und viele von ihnen mussten all ihre Habseligkeiten zurücklassen. Unsere Logistikexperten durften bisher mit acht Lastwagen in den Gazastreifen fahren.  14.000 Hilfsartikel wurden verteilt, darunter Rollstühle und Verbandsmaterial – eine wichtige Unterstützung, doch noch viel zu wenig für die große Anzahl an Hilfesuchenden.

Palästinensische Gebiete

Lesen sie weiter

Gaza: Hilfe für die Zivilbevölkerung
© HI

Gaza: Hilfe für die Zivilbevölkerung

Die Angriffe der militanten Palästinenserorganisation Hamas und die Vergeltungsmaßnahmen Israels haben verheerende Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung. Unsere Teams haben begonnen, Hilfsgüter wie Rollstühle und Erste-Hilfe-Kits, an die vertriebenen Familien zu verteilen. Zudem bereiten sie sich darauf vor, den vielen Verletzten mit Reha-Maßnahmen und psychosozialer Unterstützung zu helfen. 

Gaza: Flucht ohne Medikamente
© D. De Munter / HI

Gaza: Flucht ohne Medikamente

Die Zivilbevölkerung im Gazastreifen hat kaum oder gar keinen Zugang zu Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Strom und Gesundheitsversorgung. Menschen mit Behinderung oder chronischen Krankheiten sind von der Situation besonders stark betroffen. Viele Familien mussten in aller Eile aus ihren Häusern fliehen und hatten keine Zeit, ihr Medikamente oder Hilfsmittel zusammenzusuchen. 

Gaza, Israel: Das inakzeptable Leid der Zivilbevölkerung
© Tom Shelton / Handicap International

Gaza, Israel: Das inakzeptable Leid der Zivilbevölkerung

Die jüngsten Angriffe der Hamas und die Vergeltungsmaßnahmen Israels haben verheerende Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung. Mindestens 1.300 Menschen haben in Israel ihr Leben verloren, 1.400 in Gaza. Die Teams von Handicap International (HI), die seit 1996 in Palästina arbeiten, bereiten einen Nothilfeeinsatz vor.

Statements

Hier finden Sie verschiedene Stellungnahmen von Handicap International / Humanity & Inclusion sowie Statements, die wir mit anderen Hilfsorganisationen zur Situation der Zivilbevölkerung im Gazastreifen unterzeichnet haben.

Handicap International ruft alle Konfliktparteien dazu auf, den Einsatz von Explosivwaffen in dicht besiedelten Gebieten in Israel und den palästinensischen Gebieten einzustellen. HI unterstützt auch #CeasefireNow, einen offenen Aufruf zu einer sofortigen Waffenruhe im Gazastreifen und in Israel, um eine humanitäre Katastrophe und den weiteren Verlust unschuldiger Menschenleben zu verhindern und sicherzustellen, dass humanitäre Hilfe schnell und sicher geliefert werden kann.


Factsheets

Hier finden Sie Factsheets in englischer Sprache, erarbeitet von Handicap International/ Humanity & Inclusion, zu den Folgen der Bombardierungen:

Mann versorgt das Bein eines verletzten anderen Mannes Mann versorgt das Bein eines verletzten anderen Mannes Mann versorgt das Bein eines verletzten anderen Mannes Mann versorgt das Bein eines verletzten anderen Mannes
FACTSHEET: Impact of explosive weapons in GAZA
Spielerische psychologische Unterstützung für Kinder in Gaza Spielerische psychologische Unterstützung für Kinder in Gaza Spielerische psychologische Unterstützung für Kinder in Gaza Spielerische psychologische Unterstützung für Kinder in Gaza
FACTSHEET: Inclusive Humanitarian Action - Gaza
FACTSHEET: Attacks on Healthcare and Reha in Gaza
FACTSHEET: Consequences of Explosive Weapons in Gaza