Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Projektassistenz für das Ukraine-Projekt von Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung.

Berlin, -Vollzeit, befristet bis zum 31.12.2023


Handicap International (HI) ist eine gemeinnützige Organisation für Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit, die in rund 60 Ländern aktiv ist. Wir setzen uns für eine solidarische und inklusive Welt ein. Wir verbessern langfristig die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung und unterstützen diejenigen, die besonderen Schutz benötigen. Außerdem kämpfen wir für eine Welt ohne Minen und Streubomben sowie gegen Bombenangriffe auf die Zivilbevölkerung. HI ist Co-Preisträgerin des Friedensnobelpreises von 1997. Handicap International e.V. ist der deutsche Verein der internationalen Organisation Humanity & Inclusion.

Projektkontext der Stelle:

Übergeordnetes Ziel von Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung. ist die Verbesserung der Lebenssituation von geflüchteten Menschen mit Behinderung in Deutschland. Crossroads umfasst gegenwärtig drei Projekte mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten. Die Stelle ist in den Ukraine-Maßnahmen von Crossroads angesiedelt:

Um der sich dynamisch entwickelnden Bedarfssituation von Geflüchteten mit Behinderung aus der Ukraine adäquat begegnen zu können, hat Crossroads folgende Maßnahmenbereiche initiiert:

  • A) Durchführung von Online-Fach- und Informationsveranstaltungen für Fachkräfte und unterstützende Organisationen sowie ukrainische Geflüchtete mit Behinderung und ihre Angehörigen.
  • B) Aufbau einer Verweisberatung für geflüchtete Menschen mit Behinderung, Institutionen und Fachkräfte.
  • C) Durchführung von Advocacymaßnahmen mit dem Ziel, Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung für die spezifischen Bedarfe von Menschen mit Behinderungen zu sensibilisieren.

Zur Unterstützung der Projektleitung und des Teams suchen wir kurzfristig eine Projektassistenz mit 39 Wochenstunden am Standort Berlin.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Administrative Planung, Organisation und Durchführung von digitalen Informations- und Fachveranstaltungen, Austauschformaten und Workshops in enger Abstimmung mit der Projektleitung, u.a. Einladungs- und Teilnehmer*innenmanagement, Terminplanung, Koordination beteiligter Dienstleister*innen und technische Umsetzung digitaler Formate
  • Unterstützung bei der Umsetzung digitaler Barrierefreiheit
  • Unterstützung der Projektleitung bei Budgetplanung und –kontrolle
  • Beschaffungsmanagement
  • Koordinierung und Steuerung externer Dienstleister*innen
  • Administrative und redaktionelle Unterstützung bei der Textgestaltung und der Aufbereitung von Informationsmaterialen (z.B. FAQ)
  • Einrichtung und Pflege von Mailverteilern und Kontaktlisten sowie des Netzwerkes strategischer Kooperationspartner
  • Unterstützung bei technischer und redaktioneller Pflege des Webauftritts
  • Recherchetätigkeiten zu zielgruppenrelevanten Themen wie Flucht und Behinderung

Ihr Profil:

  • Einschlägige Berufserfahrung (2 Jahre) als Projektassistent*in bzw. in ähnlichem Arbeitsfeld, z.B. Veranstaltungsorganisation; administrative Erfahrung in der Projektmitarbeit und/oder Projektmanagementkenntnisse sind erwünscht
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit und termingerechte Herangehensweise
  • Strukturiertes Arbeiten, eigenständiges Setzen von Prioritäten
  • Sicherer Umgang mit MS Office (speziell Excel), Zoom und Wordpress
  • Freundliches, serviceorientiertes und empathisches Auftreten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (vergleichbar C1) sowie behinderungssensibles, diversitätsbewusstes und zielgruppenadäquates Sprachvermögen
  • Grundkenntnisse Ukrainisch oder Russisch sind von Vorteil
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Teamfähigkeit sowie Freude an einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Identifikation mit den Werten und Zielen von Handicap International e.V.

Was wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum und hohem Grad an Eigenständigkeit
  • Die Mitarbeit in einem hoch motivierten Team mit flachen Hierarchien in Deutschland und als Teil des internationalen Netzwerks der Föderation Humanity & Inclusion
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie Möglichkeit des mobilen Arbeitens am Standort Berlin
  • Eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) und einer Vergütung entsprechend TVÖD-VKA 9b.

Wenn Sie sich für unser Anliegen begeistern und Sie mit Ihrem Können zu dessen Umsetzung beitragen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für die Besetzung dieser Stelle werden Bewerber*innen mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung sowie Bewerber*innen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund bei vergleichbarer Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Motivationsschreiben) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 23.01.2023 per Email an [email protected] mit „Projektassistenz Crossroads-Ukraine“ im Betreff.

Aufgrund der Dringlichkeit behalten wir uns vor, erste Auswahlgespräche bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu führen.