Praktikum in der Abteilung Advocacy

Teilen

Handicap International ist die deutsche Sektion der internationalen Föderation Handicap International mit Sitz in München und Büro in Berlin. Handicap International setzt sich in rund 60 Ländern mit über 300 Projekten für Menschen mit Behinderung ein, insbesondere in Kriegs- und Krisengebieten, in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Darüber hinaus betreiben wir aktive Lobbyarbeit zur Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Engagement für das Verbot von Landminen und Streubomben. Handicap International ist Mitbegründer der internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen, Co-Träger des Friedensnobelpreises 1997 und wurde 2011 mit dem Conrad N. Hilton Humanitarian Prize für außergewöhnliche Beiträge zur Linderung menschlichen Leidens ausgezeichnet.

Zur Unterstützung der Abteilung Advocacy in unserem Münchener Büro suchen wir ab August 2018 eine/n Praktikant/in für 3 Monate (in Voll- oder Teilzeit möglich).

Aufgabenbereiche: 

  • Organisatorische und konzeptionelle Mitarbeit bei der Erarbeitung eines neuen Konzepts zur Arbeit an Schulen und Universitäten
  • Recherchen und Ausarbeitungen zu verschiedenen Themen 
  • Erstellung und Überarbeitung von Texten für Druck, Web und soziale Netzwerke
  • Mitarbeit bei der Betreuung unseres Twitter-Accounts
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Arbeitskreises „Kriegsfolgen“ 
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Kampagnenveranstaltungen 

Wir wünschen uns:

  • aus rechtlichen Gründen nur eingeschriebene Studierende
  • selbstständige Arbeitsweise und Organisationstalent 
  • einen geübten Umgang mit der deutschen Sprache und mit dem PC
  • gute Sprachkenntnisse in Englisch und ggf. auch in Französisch 
  • Verantwortungsbewusstsein 
  • Kontaktfreude und Aufgeschlossenheit 
  • Freude an der Teamarbeit und Flexibilität 
  • politisches Interesse 

Wir bieten:

  • ein überschaubares, offenes Team mit flachen Hierarchien 
  • selbstständiges Arbeiten, ohne allein gelassen zu werden 
  • fundierten Einblick in die Lobby-, Kampagnen- und Bildungsarbeit einer humanitären Organisation
  • je nach Interesse Einblicke in die Programmarbeit  

Derzeit frei:

  • dreimonatiges Praktikum (ab August 2018)
  • auch in Teilzeit möglich

Vergütung: 

  • monatliche Aufwandsentschädigung von 450 € bei Vollzeit

Wenn Sie mit uns in unserem fröhlichen, dynamischen Team unsere wichtigen Arbeiten und Herausforderungen angehen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (bitte per E-Mail als PDF)!

Bitte senden Sie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse an:

Dr. Eva Maria Fischer
Leiterin Advocacy und Bildungsarbeit

efischer(at)handicap-international.de
Tel.: 089/54 76 06 0

Veröffentlicht am 27.03.17