Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Tombola zu Gunsten von HI

Öffentlichkeitsarbeit
Deutschland

Mit großem Erfolg haben der Internationale Wirtschaftsrat (IWR), die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) und Rotary International in der Berliner PanAm Lounge eine Tombola zu Gunsten von Handicap International durchgeführt.

Auf dem Bild ist die Scheckübergabe an HI auf der Sommerveranstaltung der Berliner Wirtschaftsverbände zu sehen.

Scheckübergabe auf der Sommerveranstaltung der Berliner Wirtschaftsverbände: (v.r.n.l.) Ilka Hartmann, Geschäftsführerin der BCCG, Daniela Dibelius, Leiterin Development HI | © Jürgen Sendel

Über 2.000 Euro kamen für unsere Projekte zusammen. Daniela Dibelius, unsere HI-Leiterin für Development, stellte den zahlreichen internationalen Gästen insbesondere das Projekt ACTED in Sri Lanka vor, in welchem Armut bekämpft und wirtschaftliche Eigenständigkeit gefördert wird. Ziel ist es, die Lebensbedingungen der ärmsten Land- und Teeplantagengemeinschaften in mehreren Bezirken im Rahmen des integrierten, klimaneutralen und inklusiven sozio-ökonomischen Projekts nachhaltig zu verbessern.

Die Gäste des Abends konnten sich zudem über die Projektreise nach Sri Lanka im November 2020 informieren.

7 September 2020
Einsatz weltweit:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Handicap International beim MünchnerStiftungsFrühling 2024
© MünchnerStiftungsFrühling

Handicap International beim MünchnerStiftungsFrühling 2024

Wir sind dabei und freuen uns auf einen spannenden Austausch! Der MünchnerStiftungsFrühling geht in die sechste Runde. Im Rahmen der mehrtägigen Veranstaltung sind Interessierte auch in diesem Jahr wieder eingeladen, Einblicke in die vielfältige Arbeit zahlreicher Stiftungen und deren Aktivitäten zu erhalten.

Jahresbericht 2022 – Handicap International baut weltweit Hilfe aus
© F. Rabezandriantsoa Bakoly/HI
Öffentlichkeitsarbeit

Jahresbericht 2022 – Handicap International baut weltweit Hilfe aus

Über 2,5 Millionen Menschen haben 2022 direkte Hilfe von Handicap International erhalten. Darunter Geflüchtete in Uganda, verwundete Mädchen in Afghanistan, Flutopfer in Pakistan oder unterernährte Kinder in Mali. Zudem haben wir Minen geräumt, über die Gefahren von Blindgängern aufgeklärt und für die Rechte für Menschen mit Behinderung sowie für den Schutz von Zivilist*innen im Krieg gearbeitet.

25 Jahre HI Deutschland: Einsatz für Menschen mit Behinderung weltweit
© H. von Heydenaber / HI
Öffentlichkeitsarbeit

25 Jahre HI Deutschland: Einsatz für Menschen mit Behinderung weltweit

Wir feiern Jubiläum – 25 Jahre Einsatz und Leidenschaft für Menschlichkeit und Inklusion – wir freuen uns, dass wir seit 25 Jahren so vieles im Kampf für Gleichberechtigung und Inklusion erreicht haben.