Co-Preisträger Friedensnobelpreis

185.000 Euro beim sonnenklar.TV-Spendentag

Öffentlichkeitsarbeit
Deutschland

Pünktlich zum Nikolausfest hat sonnenklar.TV einen Spendentag  zugunsten von Handicap International durchgeführt. Insgesamt kamen 185.000 Euro für Menschen mit Behinderung weltweit zusammen.  

Scheckübergabe beim sonnenklar.TV-Spendentag zugunsten von HI

Scheckübergabe beim sonnenklar.TV-Spendentag zugunsten von HI

Bereits im letzten Jahr war der große sonnenklar.TV Spendentag mit insgesamt 165.333 Euro für Handicap International ein voller Erfolg. Diese Summe hat Europas größter Reisesender dank seiner über 1,3 Millionen Zuschauer noch einmal übertrumpft: So spendeten sonnenklar.TV Urlauber gemeinsam mit prominenten Botschafter*innen für die humanitäre Hilfsorganisation vergangenen Freitag, den 6. Dezember, insgesamt  185.000 Euro. Der Scheck wurde um 20.30 Uhr von der Verantwortlichen für soziales Engagement seitens sonnenklar.TV, Bianca Golenia, an den Marketingleiter von Handicap International, Thomas Schiffelmann, übergeben.

Meet & Greet am Tatort-Set

Ein Meet & Greet mit Ulrike Folkerts am „Tatort“-Set sowie mit sonnenklar.TV Stars wie Ulli Potofski und Harry Wijnvoord konnte ebenso über Charity-Auktionsportale versteigert werden wie ein Auftritt der Cheerleading-Gruppe des FC Bayern Basketball für ein Privatevent, ein Foto-Cover-Shooting für das mein.TV Magazin oder ein Medientraining mit Moderatorin Birgit Lechtermann. Gemeinsam mit „Lindenstraße“-Star und Handicap International Botschafterin Andrea Spatzek hat sie über die EAGLES Charity Golf Club-Aktivitäten eine Gesamtspende von 5.000 Euro für den Aktionstag generiert.

 „Zum dritten Mal haben wir den ‚sonnenklar.TV Spendentag‘ für Handicap International gemacht und erneut konnte das Ergebnis des Vorjahres getoppt werden“, freut sich sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck. „Das spornt uns an, auch im nächsten Jahr wieder einen Live Spendentag zu veranstalten. Der größte Dank geht aber an unsere Zuschauer*innen, die mit ihrer Buchung bei uns vergangenen Freitag benachteiligte Menschen in unseren Urlaubsländern weltweit unterstützt haben.“

„Wir sind überglücklich mit dem grandiosen Spendenergebnis, das die Summe im vergangenen Jahr erneut übertroffen hat. Beeindruckend, wie viele sonnenklar.TV-Zuschauer*innen mit ihrer Reisebuchung oder Spende Solidarität für Menschen mit Behinderung in den Urlaubszielen demonstrieren. Gemeinsam können wir es so schaffen, dass auch in Entwicklungsländern Bedürftigen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird“, sagt Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing von Handicap International.

Über sonnenklar.TV

Unter der Marke sonnenklar.TV wird ein Gesamtumsatz von 603 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018/19 erzielt, davon zur Hälfte über das sonnenklar.TV-Franchisesystem mit bundesweit über 280 Filialen. Damit ist sonnenklar.TV Marktführer unter den Reiseshoppingsendern weltweit, täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und Montag-Freitag von15.00 bis 16.00 Uhr), Niederbayern TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Sachsen.TV (Montag bis Sonntag von 12.30 bis 13.30 Uhr), Potsdam TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr und Montag-Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr), und QS24 Schweiz (Montag bis Sonntag von 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr und 19.25 Uhr bis 20:00 Uhr), muxx.TV (Montag bis Sonntag von 17:00 bis 20:00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment, auf Amazon Fire TV, Apple TV, Android.TV sowie über HbbTV und Smart.TV Apps für Samsung und LG-Endgeräte empfangbar. Laut Studie des Meinungsforschungsinstituts Norstat im August 2018 erreicht sonnenklar.TV täglich bis zu 1,33 Mio. Zuschauer. Der TÜV Saarland hat im Juli 2019 sonnenklar.TV die Gütesiegel "Service tested" mit der Note „GUT -1,8“ sowie "Preis/Leistung" mit der Bewertung „SEHR GUT“ verliehen.

10 Dezember 2019
Einsatz weltweit:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Jahresbericht 2021
S. Wohlfahrt / HI
Öffentlichkeitsarbeit

Jahresbericht 2021

Unsere Bilanz für 2021
 

Das Jahr 2021 war geprägt durch die schweren Folgen des Klimawandels, durch anhaltende gewalttätige Konflikte und weiterhin durch die nicht endende Corona-Pandemie. Dank großartiger Solidarität und Spendenbereitschaft konnten wir die guten Ergebnisse aus dem Jahr 2020 abermals übertreffen und finanzierten 2021 insgesamt 452 Projekte in 62 Ländern.

Im Rollstuhl von Aleppo nach Deutschland: die Geschichte von Nujeen Mustafa
©Jacob Maria Kohl/HI
Öffentlichkeitsarbeit

Im Rollstuhl von Aleppo nach Deutschland: die Geschichte von Nujeen Mustafa

Als Nujeen 16 Jahre alt ist, bricht in Syrien der Krieg aus. Bei den ersten Angriffen auf Aleppo kann sich das Mädchen nicht wie alle anderen in den Schutzkeller retten, weil sie im Rollstuhl sitzt und im fünften Stock eines Wohnhauses ohne Aufzug lebt. Seit ihrer gefährlichen Flucht nach Deutschland setzt sie sich für Geflüchtete und gegen Bomben auf Wohngebiete ein.

40 Jahre Handicap International: weltweiter Einsatz für Menschen mit Behinderung
© Handicap International
Öffentlichkeitsarbeit

40 Jahre Handicap International: weltweiter Einsatz für Menschen mit Behinderung

Seit 40 Jahren hilft Handicap International (HI) Menschen mit Behinderung – seit der ersten Prothese für Landminenopfer im Vietnamkrieg bis hin zu Behandlungen für Schwerverletzte in der Ukraine. Jährlich unterstützt die internationale Hilfsorganisation in rund 60 Ländern Millionen Menschen, setzt sich für ihre Rechte ein und räumt Minen und Blindgänger.